Stillerfahren hin oder her

Ich (wie ich dachte) stillerfahrene Mutti wurde heute morgen mal wieder eines Besseren belehrt. Nun stille ich schon über neuneinhalb Monate Tag ein, Tag aus, Tag ein, Tag… und was spüre ich da beim Drehen im Bett in der linken Brust? Ein leichtes, spannendes Gefühl, eine verhärtete Stelle – MILCHSTAU schießt es mir in den Kopf.. Ich glaub‘s ja nicht! Okay… nichts Dramatisches – doch leicht schmerzhaft. Dies ist der erste seit meiner Brustentzündung im März. Das ist jetzt 8 Monate her. Aber wo kommt der denn aufeinmal her? Stress, Übermüdung, enge Kleidung? Verändertes Trinkverhalten? Hm…

Julius schläft noch… also muss die Medela Swing helfen! Mit leicht kreisenden Bewegungen helfe ich mit meinen Fingerkuppen, die verhärtete Stelle zu lösen. Klappt gut! Nachdem abpumpen ist zumindest das spannende Gefühl weg.

Vielleicht ist es heute Abend schon wieder vergessen…

Advertisements